?FFENTLICHE VERWALTUNGEN

WERDEN DIGITAL

WIE WIRKT SICH DIE DIGITALE TRANSFORMATION
AUF DIE ?FFENTLICHE VERWALTUNG AUS?

Die Digitalisierung führt in allen Verwaltungen zu gro?en Ver?nderungen, die bisherige Applikationen nicht abbilden k?nnen. Die Digitale Beh?rden-Plattform liefert, was Beh?rden ben?tigen, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein: eine neue Art von Anwendungsinfrastruktur und Middleware. Das integrierte Produktportfolio der Software AG versetzt Beh?rden in die Lage, neue, flexible und anpassbare Anwendungen zu entwickeln.

Kunden

ARJIS2_Georgia_Tech_AuthorityHealthCareEMMBundesagentur_fur_ArbeitHMRCStadt Mainz

überblick

Digitale Beh?rden-Plattform

?
In einer digitalen Beh?rde macht die IT den Unterschied. Wer seinen Bürgern und Unternehmen zu jeder Zeit und an jedem Ort ma?geschneiderte Informationen, Services und Dienstleistungen anbieten kann, wer die Welt der Verwaltungsprozesse mit der Welt der Maschinen und Dinge optimal zusammenführen kann, hat einen wesentlichen Standortvorteil für seine Region.

Die Software AG hat im Rahmen ihrer Projekte einen Fundus von Schnittstellen erarbeitet und bietet ihn zur Wiederverwendung an. Schnittstellen gibt es u. a. für:

  • Berufsgenossenschaften (Beispiel: SIGUV-Verbund)?
  • Krankenkassen (Beispiel: Bitmarck)?
  • Die Rentenversicherung?
  • Kassen?rztliche Vereinigungen (Beispiel: KV Hessen)?
  • Die deutsche Virtuelle Poststelle?
  • SAP, Oracle, IBM, Microsoft?
  • X?V, XUV und P23R

E-Rechnung

Die EU-Richtlinie 2014/55/EU verpflichtet die ?ffentliche Verwaltung, zukünftig Rechnungen elektronisch zu empfangen und rechtssicher zu verarbeiten. Im n?chsten Schritt wird die EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt. Für die Verwaltung wird ein Konzept für Implementierung gebraucht, das die Anwendung der neuen Regelungen organisatorisch und technisch realisiert. Die L?sung ist eine eRechnungs-Plattform für die elektronische Verarbeitung von Rechnungen für Beh?rden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

F?rderales Informationsmanagement (FIM)

FIM beschleunigt die Digitalisierung der Verwaltung

Laut Onlinezugangsgesetz (OZG) sind Bund und L?nder bis zum Jahr 2022 verpflichtet, alle Verwaltungsleistungen auch digital anzubieten. Bürger k?nnen dann über Bürgerkonten mit der Verwaltung interagieren.

Das Projekt F?derales Informationsmanagement (FIM) dient als Grundlage dafür, Informationen zu Fachverfahren, einheitliche Datenfelder für Formularsysteme sowie standardisierte Prozessvorgaben für den Verwaltungsvollzug bereitzustellen. Nach dem Baukastenprinzip k?nnen Beh?rden ihren Bürgern digitale Antrags-, Genehmigungs- und Anzeigeverfahren einfach und rechtssicher zur Verfügung stellen. Dies führt zu einer einheitlichen, qualit?tsgesicherten Informationsbasis für alle Ebenen der ?ffentlichen Verwaltung.

Um den übersetzungs- und Implementierungsaufwand der Vorgaben des OZG zu senken, nutzen Kunden die L?sungen der Software AG:

Netzwerk Prozessmanagement

Das ?Expertennetz Prozessmanagement in der ?ffentlichen Verwaltung“ ist ein Zusammenschluss von Experten und Verantwortlichen aus Ministerien, Beh?rden und Institutionen des Bundes, der L?nder und der Kommunen. Neben dem Informationsaustausch hat die Kommunikationsplattform den Zweck, die Verankerung und Entwicklung von Prozessmanagement auf allen Ebenen der ?ffentlichen Verwaltung zu f?rdern.
Erfahren Sie HIER mehr!

?ffentliche Sicherheit

Flexible und moderne IT-Systeme für die bessere Reaktion auf Gefahren und Schadenslagen

Die Gew?hrleistung eines hohen Schutzniveaus stellt Beh?rden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und auch die Privatwirtschaft vor immer neue Herausforderungen. Internationaler Terrorismus, Organisierte Kriminalit?t (OK), Globalisierung (verbunden mit neuen internationalen Strukturen sowie internationalem Personen- und Güterverkehr), Epidemien bzw. Pandemien und die nicht vorhersehbaren Folgen des Klimawandels stellen fundamental ge?nderte Risiken und Bedrohungen für die Gesellschaft dar.

Die Informationstechnik (IT) nimmt eine Schlüsselrolle ein, wenn es darum geht, diesen Bedrohungen durch Polizei und Dienste vorzubeugen, sie aktiv zu überwachen, aufzukl?ren und mit vorhandenen Schadenslagen umzugehen. Leistungsf?hige, moderne IT-Systeme integrieren und verdichten die vorhandenen Informationen, um daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen, und steuern die Abl?ufe aller beteiligten Stellen.

Basierend auf der webMethods-Suite unterstützt die Software AG in drei Themenbereichen:

  • Unterstützung für Dienste und die polizeiliche Gefahrenabwehr ?durch Integration, Synchronisierung und Modernisierung von Systemen
  • Unterstützung für die nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr ?durch Integration komplexer IT-Strukturen und durch Prozessunterstützung bei der Vorbeugung und beim Management von Schadenslagen
  • Unterstützung für Border-Control ?durch Automatisierung, überwachung und Steuerung von Kontrollprozessen für Güter und Personen

Vorteile
  • Sie beschleunigen den Informationsaustausch und synchronisieren Prozesse der beteiligten Organisationen, Prozesse und Menschen vor, w?hrend und nach einer Lage (AAO, BAO)
  • Sie gestalten die Kommunikation zwischen beteiligten Kr?ften medienbruchfrei und erh?hen damit die Reaktionsgeschwindigkeit und verringern gleichzeitig die Fehleranf?lligkeit
  • Sie verbessern die Aussagekraft von Situationsanalysen und beschleunigen die Lagebeurteilung durch die Integration und Synchronisierung Ihrer Systeme
  • Sie verringern die Kosten für Ihre Prozesse durch eine Automatisierung der Abl?ufe unter Einbindung der vorhandenen IT-Systeme
  • Sie beschleunigen im Schadensfall die Bereitstellung von Material an die Einsatzkr?fte und erh?hen die Transparenz über Ihre Logistikprozesse
  • Sie beschleunigen Kontrollen von Waren und Personen und erhalten eine Echtzeit-Gesamtsicht auf Migrationsbewegungen

Smart Cities

Ob digitale Bürgerservices oder eGovernment – auch vor den St?dten macht die Digitalisierung nicht halt!
Die Software AG und SAP haben eine gemeinsame Plattforml?sung für Smart Cities entwickelt. Diese Plattform beinhaltet Komponenten aus den Bereichen Internet der Dinge, Big Data und Künstliche Intelligenz sowie eine Entwicklungsplattform für smarte Apps.

Verteidigung

Effektive Unterstützung der Streitkr?fte mit modernen Softwarel?sungen

Streitkr?fte werden zunehmend mit komplexen und vernetzten Einsatzszenarien im Rahmen globaler Operationsgebiete konfrontiert. Die gestiegenen Anforderungen an die Streitkr?fte des 21. Jahrhunderts – humanit?re Ziele, Krisenbew?ltigung, Krisenvermeidung, Katastrophenschutz, Terrorismusbek?mpfung etc. – erfordern optimal gestaltete Prozesse. Die Tendenz zu Rapid-Reaction-Eins?tzen in Krisenf?llen sowie die Notwendigkeit, Auslandseins?tze im Verbund mit Partnern zu bestreiten erfordern nicht nur moderne Ausrüstung und Ausbildung, sondern stellen auch h?chste Anforderungen an die Flexibilit?t der internen Abl?ufe und IT-Systeme. Gleichzeitig befinden sich die Streitkr?fte in einem fortw?hrenden Transformationsprozess. Die vernetzte Operationsführung gilt als Antwort auf die strategischen Fragen im 21. Jahrhundert. Durch IT-gestützte Prozesse k?nnen hier bestehende Lücken geschlossen und das F?higkeitsspektrum erweitert werden.

Um auf diese Herausforderungen reagieren zu k?nnen, bietet die Software AG basierend auf der webMethods Platform L?sungen für drei Themenbereiche an:

  • Vernetzte Operationsführung (NetOpFü) – Integration und Synchronisation von Systemen für Situationsanalyse und Lagebeurteilung (C4ISR)
  • Beschaffung – automatisierte und integrierte Prozesse für Bedarfsermittlung und Beschaffung
  • Streitkr?ftelogistik – Automatisierung, Integration und Echtzeit-Transparenz für Logistikprozesse der Streitkr?fte

Vorteile
  • Sie verbessern die Aussagekraft von Situationsanalysen und beschleunigen die Lagebeurteilung durch die Integration und Synchronisierung Ihrer Systeme
  • Sie schaffen eine Informationsüberlegenheit basierend auf den Pfeilern Nachrichtengewinnung und Aufkl?rung (Intelligence, Surveillance, Reconnaissance), Kontrolle und Steuerung von Informationen (Information Management) sowie Beeinflussung und Steuerung gegnerischer Entscheidungen (Information Operations)
  • Sie stellen ein gemeinsames, umfassendes, abgestimmtes Lagebild für politische und milit?rische Entscheidungstr?ger auf jeder Kommandoebene bereit
  • Sie passen Ihre Auswertungssysteme individuell an die weitr?umige und weltweite Aufkl?rung und die Aufkl?rung im Einsatzgebiet an und unterstützen Geo-Intelligence
  • Sie steigern durch die durchg?ngige Integration von Systemen Ihre Reaktionsgeschwindigkeit (basierend auf Situation Awareness) und die Effektivit?t der Mission
  • Sie verringern die Kosten für Beschaffungen durch eine engere Verzahnung mit Ihren Lieferanten und die schnellere Anbindung neuer Lieferanten
  • Sie verbessern die Kooperation mit Lieferanten durch die überwachung der Bestellprozesse in Echtzeit
  • Sie beschleunigen die Auslieferung von Material an die Truppen und erh?hen gleichzeitig die Transparenz über Ihre Logistikprozesse
  • Sie erh?hen die Flexibilit?t Ihrer Prozesse und k?nnen so schneller auf neue Einsatzszenarien reagieren
  • Sie verringern Risiken von Systemumstellungen durch eine schrittweise Modernisierung und ?ffnung vorhandener Fachsysteme für die Nutzung in modernen Anwendungen

Support login
成年轻人观看视频免费